Eltern > Wohnen mit Eltern
     
Suche: 


Wie Eltern bei uns wohnen

  • herrenzimmer-gross

    In unseren geräumigen, komfortablen, Zimmern fühlt sich die ganze Familie wohl. Je nach Größe und Alter Ihrer Kinder haben sich folgende Kategorien bewährt – vielleicht ist schon das Richtige dabei? Weitere Informationen zu allen Zimmern gibt es hier.

    Fein und heimelig: Single mit Kind

    Für Papa oder Mama ein großes Bett, für das Kind je nach Alter ein Bett mit Rausfallschutz, dazu das geräumige Badezimmer und die komplette Ausstattung mit Kinderbettwäsche, Wasserkocher, geschützten Steckdosen und Schallüberwachung: Auf gut 20 bis 23 m² fühlen sich allein reisende Erwachsene mit Nachwuchs wohl und geborgen – zu einem besonders günstigen Preis.

    Perfekt für Eltern mit ein bis zwei Kindern: das Familienzimmer

    Wie es Ihnen gefällt: Mal mit, mal ohne Raumteiler, mit Blick auf Berg oder Bauernhof sind alle unsere Familienzimmer liebevoll in Stil des jeweiligen Haustraktes eingerichtet. Im Mittelhaus haben wir dunkle Holztöne und warme Farben miteinander kombiniert. Die Wiesenhofzimmer empfangen Sie mit klassischem Landgut-Ambiente. Hier wie dort haben Eltern mit einem Kind viel Platz – und das  Geschwisterkind passt auch noch rein.

    Darf’s ein Zimmer mehr sein? Die 2-Raum-Studios

    Vor allem Aktivurlauber schätzen diese Möglichkeit: Nach einem langen Tag auf der Skipiste oder in der Loipe, nach ausgedehnten Wandertouren oder dem Stadtbummel haben Sie hier Ihre Ruhe, wann immer Sie mögen. Das Kind schläft ungestört, während sich die Eltern im zweiten Zimmer aufhalten. Die preisgünstige Variante mit großzügigem Platzangebot (40 - 45 m2) finden Sie im Trakt Furtherhof, weitere bieten wir im Mittelhaus an.

    Für die größere Familie: Appartements

    Hier ist keins wie das andere – und jedes hat Vorteile: Das Arkaden-Appartement besticht durch einfallsreiche Innenarchitektur und zwei verschieden eingerichtete Doppelzimmer mit je einem eigenen Bad. In der Wiesenhof-Maisonette befinden sich die Zimmer auf zwei Ebenen: Über die Treppe geht es ins großzügig ausgebaute Dachgeschoss mit Holzdecken, breiter Fensterfront und großem Balkon. Und wenn Sie mit mehren Kindern anreisen, könnten Sie bei Buchung des Tennenhof-Appartements sogar noch die Großeltern oder ein Au-pair mitbringen, denn hinter dessen Tür verbergen sich drei Zimmer. Die Bio-Familienappartements entsprechen baubiologischen Richtlinien, für Einrichtung und Böden wurden Massivholz und Naturstein verwendet. Bewusst haben wir auf WLAN-Anschlüsse verzichtet, um Strahlenbelastung zu vermeiden. Neben dem Doppelbett für die Eltern gibt es im separaten Kinderzimmer mindestens zwei, teils auch drei weitere Betten, und ein Sofa im Wohnraum lässt sich auch noch zum Schlafplatz verwandeln.

  • Zwei Zimmer, ein Eingang: Unsere Studios und Appartements

    Sie wünschen sich im Urlaub ein Stück Privatsphäre, Ihre Kinder sollen aber auch nicht allein schlafen? Da passen unsere Studios und Appartements: Die haben einen gemeinsamen Eingang, hinter dem sich bis zu drei separate Zimmer auftun. So haben die Eltern Platz für sich, der Teenager bekommt sein eigenes Reich und die Kleinen können sich mit ihrem Spielzeug ausbreiten. Teilweise gehören sogar zwei Bäder dazu – das entspannt schon den Beginn des Ferientages, wenn alle zur selben Zeit aufstehen und keiner lange warten muss, bis er endlich unter die Dusche darf.

    Mehr als Tisch und Bett: Die Zimmerausstattung

    Erfahrungsgemäß werden Sie sich während Ihrer Landgut-Ferien eher selten im Zimmer aufhalten. Es gibt einfach zuviel zu sehen und zu unternehmen! Wer aber doch mal ein Stündchen Ruhe braucht, der soll es genießen. Darum haben alle Zimmer, je nach Größe, eine Sitzecke, einen Platz zum Schreiben, Terrasse (ebenerdig) oder Balkon. Die Aussicht geht auf die Berge oder den Bauernhof, und die Einrichtung – hochwertige Stoffe, Teppich- oder Holzböden, Bilder, massives Mobiliar – macht das Zimmer bestenfalls gleich nach der Ankunft zu einem Platz, an dem Sie sich wohlfühlen.

    Gemeinsam genießen: Unser Restaurant

    Ein Herzstück unseres Hauses ist das große Speisezimmer: Hier erwartet Sie Ihr liebevoll gedeckter Familientisch, bei Bedarf mit Hochstuhl und genug Platz für Sie und alle Ihre Lieben. Die Einrichtung entspricht dem ländlichen Tiroler Stil, der für unser Hotel typisch ist. Die massiven Holztische sind weit genug voneinander entfernt, dass jede Familie in Ruhe die Mahlzeiten genießen kann – und wenn Sie besonders nette Urlaubsbekanntschaften gemacht haben, schieben wir sie auch gern zusammen. Für Großfamilien oder Besuch im Urlaub sowie Feste stehen drei weitere Stuben zur Verfügung.

    Alle Wege führen in die Halle

    Ganz gleich, für welches Zimmer Sie sich entscheiden: Der Weg von dort in die Hotelhalle ist nicht weit. Das Haus ist trotz verschiedener Trakte nur ein Gebäude, somit wird Verlaufen (auch für die Kinder) praktisch unmöglich. Zwei Treppenaufgänge und zwei Lifte führen in die oberen Stockwerke. So sind Sie schnell bei Ihrem Sprössling, wenn das Babyphon Laut gibt oder das Kuscheltier noch fix geholt werden muss, bevor Sie zum Spaziergang aufbrechen.

    Wenn abends ein zünftiges Feuer im Kamin lodert, ist die Halle geselliger Treffpunkt für alle Gäste. Hier können Sie spielen, sich in gemütlicher Atmosphäre unterhalten und Pläne für den kommenden Ferientag schmieden. Zudem haben Sie hier, ebenso wie auf der Sonnenterrasse, WLAN-Empfang (gebührenpflichtig, eine Stunde um € 2,--, fünf Stunden um € 8,--), die Zugangsdaten erhalten Sie an der Rezeption.

    Große Wäsche und kleine Sorgen

    Wenn die Latzhosen Flecken tragen oder kein sauberer Pulli mehr im Schrank liegt: Wir haben eine Waschmaschine und einen Trockner zur Benutzung für Gäste. Waschmarken erhalten Sie an der Rezeption. Ebenso wie Buggies, Rückentragen, Rodel, Ski und Skiausrüstung für Kinder und vieles mehr. Hier finden Sie auch den richtigen Ansprechpartner, falls Sie etwas zu beanstanden haben: Wir möchten, dass Sie sich mit Ihrem Kind (oder Ihren Kindern!) bei uns wohlfühlen und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt.

nach oben