E-Mail Telefon Buchen
Sprache
Familotel

Feldthymian

Der Feldthymian kann vom Frühling bis in den späten Herbst hinein gesammelt und verwendet werden, da er immergrün ist. Am leichtesten werden die ganzen Stängel mit der Schere abgeschnitten und die feinen Blättchen zwischen den Fingern abgezupft.
Vorsicht ist beim Abschneiden der Triebe vor den Bienen geboten, die auf dem unendlichen Blütenmeer umhersummen.

Gut für

Schon der wunderbar aromatische Duft des Feldthymians weist auf seine antiseptische Wirkung und seinen hohen Gehalt an ätherischen Ölen hin. Das Aroma kann je nach Standort des Thymians ganz unterschiedlich sein. In den Gärtnereien gibt es mittlerweile genügend Sorten die ein spezielles Aroma haben.
Der Tee aus dem hellrosa Kraut schmeckt mit Honig besonders gut und beruhigt bei Blinddarmreizungen, Magenerkrankungen und Nervenschwäche.
Als Bestandteil des Haustee`s in der kalten Jahreszeit regelmäßig genossen, beugt Feldthymian Erkältungen vor. Auch ist seine verdauungsanregende Wirkung in der Volksmedizin bekannt. Bei Husten und Halsweh wird auch immer wieder die antiseptische und krampflösende Wirkung des zarten Krautes geschätzt.

Rezepte

Die Blüten und Blättchen vom Thymian werden besonders geschätzt für Wildkräutersalate, Marinaden, und Gemüsegerichte und Nudeln. Man sollte den Thymian erst zum Schluß beigeben, damit der Duft erhalten bleibt.
Auf einem Bett aus Thymian gebraten schmeckt Fisch und Fleisch besonders gut.

Man kann auch Thymianzucker herstellen.

Forellen in Thymiansauce

Zutaten

4 Forellen, 1 Teel. Thymiansalz, 1 großer Strauß Feldthymian, 4 Essl. Weißwein, 4 Essl. Olivenöl

Zubereitung

Die Fische säubern, mit etwas Zitrone säuern und salzen, mit Olivenöl einreiben und in den Bauch einen Zweig Thymian geben, dann einzeln in Alufolie einpacken. Im 200° heißen Backrohr etwa 15 Minuten garen.
Für die Sauce den Weißwein in einem kleinen Topf aufkochen und mit einigen Stängeln Thymian versehen.  Nachdem die Kräuter 10 Minuten gezogen haben, werden sie wieder entfernt. Nun Salz und Olivenöl unter ständigem Rühren nach und nach untermixen. Die Forellen in der Folie servieren, die Sauce getrennt dazu reichen.

Rindfleisch Tartar mit Thymianblüten

Zutaten

400g Rindfleisch geschabt oder faschiert, 4 Eidotter, 1 Essl. Senf, 2 große gehackte Zwiebeln, 2 große Handvoll Thymianblüten und –blättchen, Salz und Pfeffer, etwas gutes Olivenöl

Zubereitung

Die Eidotter mit dem Öl aufmontieren, den Senf dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit dem Rindfleisch gut vermengen. Anschließend den feingehackten Thymian daruntermischen und mit Salz und Pfeffer nachschmecken. Auf einem Teller anrichten und mit Zwiebelscheiben und Thymianzweigen dekorieren und mit gehacktem Thymian bestreuen

Thymianblütenzucker

Zubereitung

Die frischen Thymianblüten mit der Schere pflücken und im Verhältnis 1 Teil Zucker zu je 2 Teilen Thymianblüten mit dem Mixer oder in einer Küchenmaschine zu einer feinkörnigen Substanz vermahlen. Diese sieben und in einer etwa 2cm dicken Schicht auf einem mit Alufolie ausgekleideten Backblech verteilen. Dann den Blütenzucker im vorgeheiztem Backrohr bei halbgeöffneter Tür und 50°C trocknen.
Den Zucker anschließend in gut verschließbaren Gläsern aufbewahren und zum Süßen von Tees (Hustentee) und Nachspeisen verwenden.

Zurück

 
Hotel Furtherwirt
Familie Hagsteiner
Innsbruckerstraße 62
A-6382 Kirchdorf
Österreich
Kontakt
Telefon: +43 5352 63150 - 0
Telefax: +43 5352 63150 15
E-mail: info@furtherwirt.at
Web: www.furtherwirt.at
Bewertungen